Feldbezeichnung

Allgemeine Hinweise

Ausfüllhinweise

Pflichtfeld?

Tumorzuordnung 

Tumoridentifikator

Zu jedem neuen Tumor wird automatisch ein individueller, nummerischer Tumoridentifikator gebildet.

Den entsprechenden Tumor auswählen.

Pflichtfeld

Diagnosedatum

Format: TT.MM.JJJJ

Zeitpunkt, angegeben in Tag, Monat und Jahr, an dem die meldepflichtige Diagnose erstmals durch eine Ärztin/einen Arzt klinisch oder mikroskopisch diagnostiziert wurde

Pflichtfeld

Diagnose ICD-10

ICD-GM

Kodierung einer meldepflichtigen Erkrankung nach der aktuellen ICD-GM Version

Pflichtfeld

Seite

L = links

R = rechts

B = beidseitig (sollte bei bestimmten Tumoren 2 Meldungen ergeben)

M = Mittellinie/Mittig

U = unbekannt

T = trifft nicht zu (Seitenangabe nicht sinnvoll, einschließlich Systemerkrankung)

Organspezifische Angabe der betroffenen Seite (rechts, links, unbekannt) bei paarigen Organen.


Für unpaarige Organe geben Sie bitte "T = trifft nicht zu" an.

» Siehe auch Angaben zur Seitenlokalisation.

Pflichtfeld

Therapieangaben

Meldeanlass

Anlass der Meldung

= Behandlungsbeginn

Pflichtfeld

Meldebegründung

Verstorben:

Ausnahme: Patientenunterrichtung entfallen wegen möglicher gesundheitlicher Nachteile       

Ohne Patientenkontakt:

Informiert: Patientin / Patient wurde informiert und hat nicht widersprochen

Widerspruch: Patient hat der Verwendung seiner Daten zu anderen als den gesetzlich vorgeschriebenen Zwecken widersprochen

Wenn Sie die betroffene Person pflichtgemäß über die Meldung an das Krebsregister informiert haben, wählen Sie "informiert". Bei Widerspruch gegen die Wiedergewinnung personenbezogener Daten wählen Sie "Widerspruch". In medizinischen Ausnahmefällen wählen Sie "Ausnahme". "Ohne Patientenkontakt" ist nur für Pathologiemeldungen zulässig.

Pflichtfeld

Therapieart

Art der Therapie

= Systemische Therapie

Pflichtfeld

Angaben zur Systemtherapie

Therapiebeginn

Ein Datum (TT.MM.JJJJ) ist anzugeben.

Gibt an, wann die systemische Therapie begonnen wurde.

Im Bundesanzeiger 2021 wird ein taggenaues Datum verlangt: Datum_Tag_genau_Typ

Im XML-Schema wird nur das nebenstehende Datumsformat verwendet. Diese Diskrepanz hat praktische Beweggründe, zum Beispiel:

  • Bei langfristigen Therapien kann kein genaues Beginn-Datum mehr erwartet werden.
  • Ebenso bei Therapien, die von einem anderen Leistungserbringer als dem beginnenden Leistungserbringer beendet werden.
Pflichtfeld

Intention

K = Kurativ

P = Palliativ

S = Sonstiges

X = Keine Angabe

Gibt an, mit welcher Intention die systemische Therapie geplant wurde.

Pflichtfeld

Stellung zur OP

O = Ohne Bezug zu einer operativen Therapie

A = Adjuvant

N = Neoadjuvant

I   = Intraoperativ

S  = Sonstiges

Gibt an, in welchem Bezug die systemische Therapie zu einer operativen Therapie steht


Pflichtfeld

Systemische Therapiearten

Systemische Therapieart

CH = Chemotherapie

HO = Hormontherapie

IM = Immun- und Antikörpertherapie

ZS = Zielgerichtete Substanzen

CI = Chemo- + Immun-/Antikörpertherapie

CZ = Chemotherapie + zielgerichtete Substanzen

CIZ = Chemo- + Immun-/Antikörpertherapie + zielgerichtete Substanzen IZ = Immun-/Antikörpertherapie + zielgerichtete Substanzen

SZ = Stammzelltransplantation (inkl. Knochenmarktransplantation)

AS = Active Surveillance

WS = Wait and see

WW = Watchful Waitung

SO = Sonstiges

Mehrfachangaben möglich

Gibt an, welche Art der Therapie bzw. abwartende Strategie durchgeführt wurde.

Nur noch eine Therapieart pro Systemische Therapie-Meldung auswählen.

WW= Watchful Waiting

(d.h. langfristige Beobachtung und sekundäre symptomorientierte Therapie) 

Pflichtfeld

(z.T. erst ab oBDS 3.0.0 vorhanden)

Anmerkung zur Therapieart


Anmerkung zur Therapieart bei systemischer Therapie

wenn vorhanden

Protokoll

Angabe des Protokollnamens in der üblichen Abkürzung

Gibt an, nach welchem Protokoll die Systemtherapie durchgeführt wurde. Für Protokolle außerhalb der Liste die übliche/gebräuchliche Abkürzung angeben.

Glucocorticoide, Analgetika, Antiemetika hier nur angeben, wenn sie fester Bestandteil des Protokolls sind, nicht als Zusatzmedikation. 

wenn nach Protokoll behandelt

Substanzen

Substanz

Wirkstoff (Freitext)

Gibt an, mit welcher/n Substanz/en die Systemtherapie durchgeführt wurde. Bitte geben Sie nur Wirkstoffe und keine Handelsnamen an. Geben Sie nur tumortherapeutische Substanzen an. Begleitmedikation wie Schmerzmittel etc. muss nicht angegeben werden.

Mehrere Substanzen sind einzeln anzugeben. Eine kommaseparierte Liste ist nicht zulässig. Substanzen können mit ihrer Bezeichnung oder als ATC-Code inklusive Version angegeben werden.
Pflichtfeld

Therapieende

Ein Datum (TT.MM.JJJJ) ist anzugeben.

Gibt an, wann die systemische Therapie beendet wurde.

Pflichtfeld

Beendigung

Beendigungsgrund

E = Reguläres Ende

R = Reguläres Ende mit Dosisreduktion

W = Reguläres Ende mit Substanzwechsel

A = Abbruch wegen Nebenwirkungen

P = Abbruch wegen Progress

S = Abbruch aus sonstigen Gründen

V = Patientin/Patient verweigert weitere Therapie

T = Patient verstorben

U = Unbekannt

Gibt den Grund an, warum die systemische Therapie beendet wurde.

» Siehe Kapitel Systemische Therapie Ende.

Pflichtfeld

(z.T. erst ab oBDS 3.0.0 vorhanden)

Nebenwirkungen nach CTC

Akute Nebenwirkungen

Ja

K = Keine

1  = Mild

2  = Moderat

U  = Unbekannt

Gibt an, zu welchem Schweregrad von Nebenwirkungen es bei der systemischen Therapie gekommen ist.


Version

z. B.

4 = Version 4

Für den medizinischen Katalog gültige Versionsbezeichnungen

wenn aufgetreten (Version nach CTC)

Nebenwirkungsart

Art der Nebenwirkung nach CTCAE oder MedDRA-Code

Gibt an, zu welcher Art der Nebenwirkungen es bei der systemischen Therapie gekommen ist

wenn aufgetreten (Art nach CTC)

Nebenwirkungsgrad nach CTCAE

1 = Mild

2 = Moderat

3 = Schwerwiegend

4 = Lebensbedrohlich

5 = Tödlich

U = Unbekannt

Gibt an, zu welchem Schweregrad der Nebenwirkungen es bei der systemischen Therapie gekommen ist

wenn aufgetreten (Grad nach CTC)

(z.T. erst ab oBDS 3.0.0 vorhanden)

Modul Allgemein


» Siehe Modul Allgemein

Weitere Angaben




Anmerkungen

Freitext

Sachverhalte, die sich in der Kodierung des Erfassungsdokumentes unpräzise abbilden oder darüber hinausgehen, können hier genau gefasst werden.

wenn vorhanden
  • No labels